Zimmergewächshaus 'Theresa' mit Topfplatte+Torftöpfe+Substrat

10,95 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Nicht auf Lager
Lieferzeit
1-2 Tage
Artikelnummer
100389
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung
Größe Gewächshaus: 36 x 22 x 13 cm Inklusive Topfplatte und 15 Stk. Jiffy Torftöpfe à 6 cm, passend für das Gewächshaus + 15 Jiffy Substrattabletten Das Gewächshaus passt auf jede Fensterbank und bietet freie Sicht auf die wachsende Aufzucht. Die mitgelieferten 15 Jiffy Toepfe passen genau in die dazugehörige Topfplatte. Nur noch mit den gelieferten Substrattabletten füllen, bewässern und los gehts. Die Töpfe bestehen aus humusreichem Substrat ( Torf ) und sind einfach in der Anwendung. Die Töpfe speichern die Feuchtigkeit optimal und eignen sich für die Vermehrung durch Samen, zum Pikieren kleiner Sämlinge und für die Anzucht von Stecklingen. Die Wurzeln wachsen frei durch die Torfwand des Topfes, so dass sich die Pflanze besonders schnell entwickeln kann. Die Töpfe werden später mitsamt des Pflanzenballens ins Erdreich ausgepflanzt. Der Torftopf verrottet im Boden und wird Bestandteil des Erdreiches. Die Pflanzen im Gewächshaus feucht halten, stauende Nässe jedoch vermeiden. Das Gewächshaus täglich lüften, damit die Pflanzen „an die frische Luft kommen“. Nach der Keimung des Samens oder der Wurzelbildung von Stecklingen die Haube des Gewächshauses ganz entfernen.
Größe Gewächshaus: 36 x 22 x 13 cm Inklusive Topfplatte und 15 Stk. Jiffy Torftöpfe à 6 cm, passend für das Gewächshaus + 15 Jiffy Substrattabletten Das Gewächshaus passt auf jede Fensterbank und bietet freie Sicht auf die wachsende Aufzucht. Die mitgelieferten 15 Jiffy Toepfe passen genau in die dazugehörige Topfplatte. Nur noch mit den gelieferten Substrattabletten füllen, bewässern und los gehts. Die Töpfe bestehen aus humusreichem Substrat ( Torf ) und sind einfach in der Anwendung. Die Töpfe speichern die Feuchtigkeit optimal und eignen sich für die Vermehrung durch Samen, zum Pikieren kleiner Sämlinge und für die Anzucht von Stecklingen. Die Wurzeln wachsen frei durch die Torfwand des Topfes, so dass sich die Pflanze besonders schnell entwickeln kann. Die Töpfe werden später mitsamt des Pflanzenballens ins Erdreich ausgepflanzt. Der Torftopf verrottet im Boden und wird Bestandteil des Erdreiches. Die Pflanzen im Gewächshaus feucht halten, stauende Nässe jedoch vermeiden. Das Gewächshaus täglich lüften, damit die Pflanzen „an die frische Luft kommen“. Nach der Keimung des Samens oder der Wurzelbildung von Stecklingen die Haube des Gewächshauses ganz entfernen.
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Zimmergewächshaus 'Theresa' mit Topfplatte+Torftöpfe+Substrat
Ihre Bewertung