Funkien - Hosta - Blattschmuck Funkien Pflanzen

Entdecke die faszinierende Welt der Funkien Hosta! Tauche ein in die Vielfalt dieser einzigartigen Staude und lass Dich von ihrer Schönheit verzaubern. Die Funkien Hosta ist eine beliebte Pflanze für jeden Gartenliebhaber. Ihre beeindruckenden Blätter in verschiedenen Formen, Größen und Farben machen sie zu einem wahren Blickfang. Egal ob Du Dich für die großen, grünen Blätter oder die zarten, gestreiften Blätter interessierst, die Funkien Hosta verleiht Deinem Garten eine besondere Note. Finde jetzt Deine perfekte Staude und erlebe die Magie der Funkien Hosta.

Eine attraktive Schattenbeetanlage mit Funkien und anderen Stauden:

  • Funkien (Hosta): Verwende verschiedene Sorten von Funkien, um eine vielfältige Blattstruktur und Farbpalette zu schaffen. Kombiniere Sorten mit unterschiedlichen Blattgrößen, -farben und -mustern, um visuelles Interesse zu erzeugen.

  • Farne: Füge verschiedene Farnarten hinzu, um Textur und Höhe in die Beetanlage zu bringen. Wähle schattenliebende Farne, die gut mit den Funkien harmonieren.

  • Tränendes Herz (Dicentra): Mit seinen zarten, herzförmigen Blüten ist das Tränende Herz eine schöne Ergänzung für eine schattige Beetanlage und passt gut zu den Funkien.

  • Elfenblume (Epimedium): Diese bodendeckende Staude mit zarten Blüten eignet sich gut für den Schatten und fügt eine weitere Schicht in der Beetanlage hinzu.

  • Schaumblüte (Tiarella): Die zierlichen Blütenstände der Schaumblüte und ihr attraktives Laub bringen Leichtigkeit und Anmut in die Beetanlage.

Durch die Kombination von Funkien mit anderen schattenliebenden Stauden entsteht eine abwechslungsreiche und ansprechende Beetanlage, die auch in schattigen Bereichen des Gartens florieren wird.

Hosta oder Funkien sind beliebte Schattenstauden, die leicht zu pflanzen sind. Funkien können in fast allen Bedingungen wachsen, während Hosta plantaginea im Gegensatz zu anderen Funkien-Arten auch sonnige und warme Standorte verträgt. Diese Blattschmuckstauden sind wunderbare Bodendecker und Einzelpflanzen. Im Online-Zwiebelshop gibt es eine große Auswahl an Funki- und Hosta-Rhizomen. Die richtige Pflege erhält die Pflanzen und lässt sie gut gedeihen. Alle Funkien-Arten werden unter dem Sammelbegriff Hosta zusammengefasst. Die Hosta 'June®' wird bis zu einem halben Meter hoch und blüht im August und September.

Die Funkie, auch bekannt als Hosta oder Herzblattlilie, ist eine äußerst attraktive Blattschmuckstaude, die neben dem Purpurglöckchen zu den schönsten Blattschmuckstauden zählt. Die meisten der rund 40 Wildarten stammen aus Japan, einige sind auch in China und Korea heimisch. Diese Pflanzen gehören zur Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae) und bevorzugen kühl-feuchte Bergwälder mit humusreichen, gleichmäßig feuchten Böden.

Die Funkie wurde 2009 zur Staude des Jahres gewählt, was auf ihre attraktiven, großen und dekorativen Blätter zurückzuführen ist. Sie eignet sich sowohl für Schattenbeete als auch für den Topfgarten. Die Pflanze ist pflegeleicht und langlebig, und die Organisation, die sie zur Staude des Jahres ernannt hat, hoffte, ihre Bekanntheit zu steigern und die Pflanzenvielfalt in heimischen Gärten zu fördern.

Es gibt verschiedene Arten und Sorten von Funkien, die in Größe und Blattfarbe variieren. Die Blätter können cremeweiß, gelbgrün, stahlblau, dunkelgrün oder mehrfarbig und dekorativ gemustert sein. Einige Sorten haben im Herbst eine schöne goldgelbe Blattfärbung. Die Pflanzen wachsen relativ langsam, bilden dicke, fleischige Wurzelstöcke und vermehren sich gelegentlich durch Ausläufer.

Funkien bevorzugen halbschattige bis schattige Standorte, die kühl und gleichmäßig luftfeucht sind. Der Boden sollte humusreich, sandig bis lehmig und frisch bis mäßig feucht sein. Einige Arten, wie die Hosta plantaginea, vertragen auch sonnige und warme Standorte, blühen dann mit üppigen weißen Blüten und duften stark.

Die Pflanzen können vom Frühjahr bis zum Herbst gepflanzt werden, wobei der Pflanzabstand je nach Art und Sorte variiert. Funkien sind winterhart und benötigen normalerweise keine besondere Überwinterung oder Winterschutz. Sie eignen sich für halbschattige bis schattige Beete in Wald- und Schattengärten und können auch im Japan-Garten gepflanzt werden.

Die Hauptfeinde der Funkien sind Nacktschnecken, die die jungen Triebe im Frühjahr gerne fressen. Es gibt auch spezielle Krankheitserreger wie das Hosta-Virus X, das infizierte Pflanzen ungewöhnlich gezeichnete Blätter mit Kümmerwuchs verursacht. Es wird empfohlen, infizierte Pflanzen sofort zu entfernen und zu entsorgen.

Sortieren nach
Funkie (Hosta) Fire and Ice
8,95 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versand
Bergfunkie (Hosta sieboldiana) Hans
8,95 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versand
9,95 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versand
7,95 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versand
Sortieren nach