Beifuß - Artemesia - Wilder Beifuß - Gemeiner Beifuß

Entdecke die faszinierende Welt des Beifußes. Erfahre mehr über seine vielfältige Anwendung in der Küche, als Heilpflanze und in der Naturheilkunde. Verwende Beifuß zur Aromatisierung von Speisen, zur Linderung von Verdauungsbeschwerden und zur Unterstützung des Immunsystems. Tauche ein in die vielseitigen Möglichkeiten dieser beliebten Pflanze.

Der Gemeine Beifuß (Artemisia vulgaris) ist eine heimische Staude, die eine Wuchshöhe von bis zu 120 cm erreicht. Diese Pflanze wird in der Volksmedizin vielseitig eingesetzt, unter anderem zur Behandlung von Verdauungsbeschwerden, Menstruationsbeschwerden und zur Stärkung des Immunsystems. In der Küche wird der Beifuß aufgrund seines herben und würzigen Geschmacks gerne für Gerichte wie Weihnachtsgans, Eintöpfe und Gemüsesuppen verwendet. 

Der Beifuß wird auch für seine vielfältigen Heilwirkungen geschätzt. Er wird gegen zahlreiche Frauenbeschwerden, Periodenschmerzen, Verdauungsprobleme und Appetitlosigkeit eingesetzt. Seit dem Altertum gilt der Gemeine Beifuß als "Heilkraut der Frauen" und wird zur Unterstützung der Geburt und bei Erkrankungen der Unterleibsorgane verwendet. Heutzutage wird der Beifuß am häufigsten zur Linderung von Magen-Darm-Beschwerden und gegen Krämpfe und Verstopfungen eingesetzt. 

Zusätzlich wird der Beifuß als Tee zubereitet und wirkt hervorragend gegen Blähungen, Blasenentzündungen, Menstruationsbeschwerden und Durchblutungsstörungen. Insgesamt ist der Gemeine Beifuß also eine vielseitige Pflanze, die sowohl in der Küche als auch in der Volksmedizin Verwendung findet.

Sortieren nach
Echter Wermut (Artemisia absinthium) Absinth
7,95 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versand
Französischer Estragon (Artemisia dracunculus) French Dragon
5,95 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versand
Gewöhnlicher Beifuß (Artemisia vulgaris)
6,25 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versand
Sortieren nach